Medizintechnikstudent Klaus Schneider (rechts) und seine Kollegin vom Malteser Hilfsdienst mit den an der Hochschule Offenburg produzierten Schutzbrillen.