Michael Yu, Lukas Betz und Philip Eßwein möchten das Problem von zwei Dritteln aller Schüler:innen in Deutschland lösen, die Schwierigkeiten im Fachbereich Mathematik haben.