Technikantinnen und Organisatorinnen (v.l.): Lotta Schäfer, Miriam Altenhöfer, Melanie Heimann, Lea Leschhorn und Arzu Ashir

Improvisieren für ein erfolgreiches Technikum

, ,
Dieser Durchgang des Hessen-Technikums war von Onlineveranstaltungen und Veränderungen geprägt: Von den 25 Schnuppertagen für die vier jungen Frauen fanden sechs in Präsenz statt – immerhin. Die übrigen wurden digital angeboten. Auch…
28 mittelhessische Projekte im Wettbewerb „Jugend forscht“.

28 mittelhessische Projekte im Wettbewerb „Jugend forscht“

,
Regionalentscheid erstmals unter Koordination von Technischer Hochschule Mittelhessen (THM) und Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU)Forschung hilft uns auf dem Weg aus der Corona-Pandemie. Hätten all die Wissenschaftlerinnen, die Ingenieure,…
Studierende des Fachbereich Gesundheit der THM nehmen im Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Mittelhessen an Forschungsprojekten und Versuchen teil und können so Theorie und Praxis verknüpfen.

Agaplesion Evangelisches Krankenhaus Mittelhessen und Technische Hochschule Mittelhessen kooperieren

, ,
Der Fachbereich Gesundheit der Technischen Hochschule Mittelhessen und die Interdisziplinäre Notaufnahme des Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Mittelhessen in Gießen wollen durch gemeinsame wissenschaftliche Projekte die Infrastrukturen…
Prof. Dr. techn. Daniel Palm (li.) und Fabian Dietrich im Werk150 an der Hochschule Reutlingen.

Deutsch-niederländisches Forschungsnetzwerk gestartet

,
ESB Business School stellt Testumgebung für Digital-Twin-Technologie zur Verfügung Sie machen Prozesse in Unternehmen transparenter, Planungen effektiver und Prognosen einfacher: so genannte Digitale Zwillinge. Katrin Schütz, Staatssekretärin…
Marwa Malhis bei der Arbeit im Bioanalytik-Labor der Hochschule Coburg.

Coburgerin forscht an möglichem Alzheimer-Medikament

,
Es gibt keine Pille gegen die Ursache von Alzheimer, und das wird sich wohl auch nicht so schnell ändern. Aber Bioanalytikerin Marwa Malhis hat in ihrer Doktorarbeit an der Hochschule Coburg zumindest einen vielversprechenden Wirkstoff entdeckt.Etwa…
Jana Melber von der Hochschule Coburg im Interview.

Von der Fleischindustrie zum kreativen Zentrum

, ,
Der alte Coburger Schlachthof verändert sich. Jana Melber zieht Parallelen zu Städten wie Karlsruhe, Kopenhagen und New York und spricht im Interview über Vergangenheit und Zukunft des Areals. Das ist Thema ihrer Doktorarbeit an der Hochschule…
Das Team des Start-Ups.

Startup-Szene: Wenn Maschinen dein Geld verwalten

Ein Startup will die Finanzmärkte revolutionieren und nutzt dafür Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Das halbe Team kommt von der Hochschule Coburg.Erfolgreiche Anlegerinnen und Anleger, Finanz-Manager und -Managerinnen:…
Die Homepage von StartMiUp.

Einen Klick näher an der Gründung

,
Neue Webseite bündelt Informationen und Angebote für Gründungsinteressierte Eine Idee ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem eigenen Produkt, einem eigenen Unternehmen. Ein Weg, der Hürden haben kann. Um die zu umgehen, benötigen…
Ob Wasser, Rezepte, gesunde Grünkohlchips oder Gartenkräuter – alle haben etwas aus ihren GUSTO-Gruppen mitgebracht: Barbara Degner, Bernd Carl, Ingrid Heidepriem, Dietmar und Ingrid Vetter (von links)

Seniorenarbeit im Lockdown

,
Gesundes Essen genießen, zusammen sein: Das ist der Kern des Projekts GUSTO der Hochschule Coburg. Normalerweise. Gruppenleitungen aus der Region berichten, wie sie den Lockdown überbrücken. „Die Frauen“, sagt Bernd Carl, „die haben…
Simulation eines typischen Dreierbüros in der Gießener Kreisverwaltung: Schon nach zwei Minuten macht bereits ausgeatmete Luft einen großen Teil des Rauminhaltes aus.

Mehr Sicherheit für Büros im Corona-Winter

,
THM simuliert für Landkreis Gießen Luftströmungen in Büros und Konferenzräumen Die Arbeitswelt ist eine andere, seit die Corona-Pandemie den Alltag beherrscht. Homeoffice ist das Arbeitsmodell dieser Zeit. Doch nicht jede Aufgabe lässt…
Das Orf-Virus dient in einem Impfstoff-Projekt gegen das neuartige Coronavirus, an dessen Produktionsprozess die THM beteiligt ist, als sogenannter Vektor

THM-Technologie unterstützt Impfstoffproduktion

,
THM-Technologie für den Covid-Impfstoff der zweiten Generation In Gießen mitentwickelter Fertigungsprozess unterstützt Impfstoffproduktion Weltweit laufen abschließende Phase-III-Studien für die ersten Impfstoffe gegen das neue Coronavirus…
Ein Forschungsprojekt der Fachhochschule Bielefeld soll soziale Arbeit mit Hilfe von Onlineberatungen in den ländlichen Raum bringen.

Digitale Sprechstunden zur Sozialen Arbeit

, ,
Forschungsprojekt „STellaR“ der FH Bielefeld will Onlineberatungen nutzen, um Soziale Arbeit in den ländlichen Raum zu bringen. Der Bedarf an Beratungsangeboten in der Sozialen Arbeit ist groß. Doch insbesondere in ländlichen Gebieten…
Vom 7. bis 28. November halten echte Professorinnen und Professoren per Livestream an der KinderUni Lichtenberg spannende Vorlesungen für neugierige Kinder ab 8. Von denkenden Kühlschränken, Arm und Reich und fleißigen Bienen.

Uni für Kinder und Familie

,
Von Airbags, Blutspuren und Bienenschutz  Am 7. November 2020 öffnet die KinderUni Lichtenberg einen Monat lang ihre Hörsaaltüren für wissbegierige Kids ab 8, diesmal virtuell. KULe Vorlesungen für die ganze Familie per Livestream.  ·…
Unterschiedliche Robotertypen gehören ebenso zur Ausstattung der Smart Factory Mittelhessen wie verschiedene Software zur Produktionsplanung.

Erleichterter Einstieg in die Digitalisierung

Smart Factory für Mittelhessen Eine „Smart Factory“ baut die Technische Hochschule Mittelhessen in Gießen auf. Damit sollen kleine und mittelständische Unternehmen der Region bei der Digitalisierung ihrer Produktion unterstützt werden.…
Fachhochschule Bielefeld forscht zu Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt.

Künstliche Intelligenz für eine bessere Arbeitswelt

, ,
Neues Kompetenzzentrum „KI für die Arbeitswelt des industriellen Mittelstands“ (KIAM) startet. Wie wird Künstliche Intelligenz (KI) die Arbeitswelt verändern? Wie können Unternehmen neue Technologien einsetzen, um ihre Beschäftigten…
So könnten die Shuttle-Busse in den Pilotprojekten für einen 5G-gesteuerten, autonomen ÖPVN aussehen. Die Fahrzeuge werden von der ZF-Tochter 2getthere hergestellt.

Autonomes Fahren mit 5G

,
Wie der neue Mobilfunkstandard 5G den ÖPNV besser und billiger machen kann Hochschule Reutlingen hat im Auftrag der Landkreise Reutlingen, Sigmaringen und Zollernalbkreis sowie der Stadt Reutlingen ein Konzept „5G für öffentliche Mobilität“…
Prof. Dr. Klaus Röttcher (2. von links) mit iranischen Studierenden und einem deutschen Austauschstudenten im Iran bei der Besichtigung des Tajan Flusses in Norden Irans.

Integriertes Gewässermanagement – Ostfalia kooperiert mit Uni im Iran

,
Integriertes Gewässermanagement ist das Thema eines E-Learning-Projekts an der Fakultät Bau-Wasser-Boden der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Suderburg (Niedersachsen) und der Sanru Sari Agricultural Sciences and Natural…
Die Gründerinnen von YarnSustain, Ann Cathrin Schönrock und Franziska Uhl.

Auf den Hund gekommen

Manchmal müssen wir das Rad gar nicht neu erfinden, denn alles, was wir brauchen, ist eigentlich schon längst da. YarnSustain – dieses einzigartige Start-up macht es vor und verbindet dabei Nachhaltigkeit mit Entrepreneurship und Innovation.…
Effektiver Einsatz von Pflanzenschutzmitteln via Smart Farming.

Intelligente Landwirtschaft für Mecklenburg-Vorpommern

,
Seit der Düngemittelverordnung stehen Landwirte unter Druck, Pflanzenschutzmittel zu reduzieren. Das Konzept ArtIFARM – Artificial Intelligence in Farming stellt Lösungswege für die Landwirtschaft vor, diese Pflanzenschutzmittel via Smart…
Treffen der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im November.

Erste Messungen im Oldenburger Windkanal

,
Wie verformen sich Rotorblätter bei Windböen? Wie sich Windkraftanlagen bei Turbulenzen verformen, untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Jade Hochschule, der Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer derzeit…
Doktorand Robert Mendel (links) mit Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, im September 2019, im Labor von Prof. Dr. Christoph Palm an der OTH Regensburg.

Künstliche Intelligenz an der OTH Regensburg

, ,
Erkennung von Speiseröhrenkrebs mit Hilfe künstlicher Intelligenz KI aus Regensburg und Augsburg Prof. Dr. Christoph Palm ist einer der international angesehensten Forscher an der OTH Regensburg. Aktuell arbeitet der Informatiker zusammen…
Die Stiftungs-Partner im Food Future Lab.

Zukunft der Lebensmittel: Dank Stiftungsengagement entsteht an der Hochschule ein Food Future Lab

, ,
Dieter Fuchs Stiftung und Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung ermöglichen umfassendes, praxisnahes Forschungsvorhaben am Campus Haste der Hochschule Osnabrück(Osnabrück, 16.01.2020) Dank Fördergeldern von insgesamt mehr als 1,3…
Firmenausstellung der Oldenburger 3D-Tage.

19. Oldenburger 3D-Tage

, ,
5. und 6. Februar, 9 Uhr, Campus Oldenburg, Hauptgebäude, Lichthof Optische 3D-Messtechnik - Photogrammetrie - Laserscanning Zum 19. Mal organisiert das Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik in Kooperation mit dem Referat…
Wirtschaftsingenieurwesen-Student Sven Bunje arbeitet mit AR-Brille (Augmented Reality) am ergonomischen Arbeitsplatz.

Verbindung von realer und virtueller Welt im Studium

Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens lernen in virtuellen Übungsräumen Mit der Verknüpfung von realen und virtuellen Übungsräumen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Jade Hochschule soll Studierenden ein tieferes Wissen…
Studierende testen virtuelle Anlagen auf einer Veranstaltung der Hochschule Ruhr-West.

Aus der Gaming-Branche ins Curriculum des Maschinenbau-Studiums

,
HRW Studierende tauchen ein in virtuelle Anlagen und Maschinen Folgendes Szenario: Sie stehen mitten in einer Werkhalle und arbeiten an einer Fräsmaschine. Rechts das Bedienmenü. Das Rohteil ist eingespannt, das System startet und die Maschine…
Niclas Küppers vom Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik mit Schülerinnen und Schülern der Friedensreich-Hundertwasserschule

Studierende lehren Informatik

,
Studierende der Hochschule Rhein-Waal besuchten mit Professor Dr. Greveler die Friedensreich-Hundertwasserschule in Neukirchen-Vluyn und vermittelten den Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse in kindgerechter Weise spannende digitale…
Die Delegation des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik mit Ute Welty im Siegerkleid (2. von rechts)

Studierende der Hochschule Niederrhein beeindrucken mit textilen Kreationen auf dem Bundespresseball

, ,
Großer Auftritt für Studierende des Fachbereichs Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein: Gestern Abend durften sie auf dem Bundespresseball exklusiv ihre eigenen Outfits zeigen. Acht Studentinnen und ein Student führten…
Einen einhundertprozentigen Schutz vor Extremereignissen wie Sturmfluten kann es nicht geben. Umso wichtiger ist es, die verbleibenden Hochwasserrisiken zu managen.

Katastrophenschutz im Landkreis Wesermarsch

,
Jade Hochschule untersucht den Umgang mit Hochwasserrisiken im Nordseeraum Wie mit dem Hochwasserrisiko in verschiedenen Regionen des Nordseeraums umzugehen ist, war Thema des aktuellen Forschungsprojektes FRAMES der Jade Hochschule in Kooperationen…
Zwei Schüler arbeiten an einem Computer in einer Montagehalle.

MINT-EC-NRW-Camp „Smart Cars“ und „Smart Home“

,
Programmieren und Netzwerken steht für die 30 Gymnasi-asten im dreitägigen Gemeinschaftsprojekt des Josef-Albers-Gymnasiums und des zdi-Zentrums der Hochschule Ruhr West im Fokus Die Hochschule Ruhr West (Institut Informatik), das zdi-Zentrum…
Bild: Der Amberger Bürgermeister begrüßt die Schulfamilie und lädt zur klassischen und digitalen Partizipation ein.

Dialog vor Ort und im Netz: Bürgerbeteiligung in öffentlichen Projekten funktioniert auch über digitale Kanäle

Seit 2015 befasst sich ein Projektteam der Technischen Hochschule Deggendorf damit, Bürger in der Dorf-, Stadt- und Regionalentwicklung stärker zu beteiligen. Digitale Medien sollen dazu beitragen, von regionalem Wissen zu profitieren, indem…
Dem Phänomen Gentrifizierung auf der Spur: Die Berechnungen von Marie Sander (re.) erlauben einen Blick in die zukünftige Entwicklung der Stadtteile

Welcher Stadtteil wird als nächstes hip und teuer?

,
Bachelorarbeit ermittelt zukünftige Gentrifizierungsorte in Hamburg Unter Gentrifizierung versteht man die Verdrängung von alteingesessenen Bevölkerungsgruppen aus ihren angestammten Wohnquartieren durch finanzkräftige Investoren zugunsten…
Student Jonas Schmidt (mitte) hat das Bewerbungs-Training sehr viel weitergebracht: „Es war sehr interessant, persönlich mit dem Personaler zu sprechen und ein direktes Feedback zum Gespräch selbst, als auch zur Bewerbung zu bekommen.“

Studierende simulieren Bewerbungsgespräche mit Praktikern

Jade Hochschule bietet neues Angebot zur Karriereplanung Um den Übergang zwischen Studium und Beruf zu erleichtern, hat die Studienberatung gemeinsam mit dem Fachbereich Management, Information, Technologie der Jade Hochschule vergangene Woche…
Linda Pauksztat (li.) und Nursah Capulcu leiten das junge Unternehmen „Adieu“

Grabmale online konfigurieren

Junges Unternehmen will individuellen Bedürfnissen gerecht werden Wilhelmshaven. „Integration geht über das Leben hinaus und muss Teil einer gemeinschaftlichen Bestattungskultur werden – Nur so ist es möglich, sich als vollwertiges Mitglied…
Ministerin Theresia Bauer, Prorektor Prof. Dr.Fabian Diefenbach (rechts) und GründES-Leiter Prof. Dr. Michael Flad eröffen den Innovation Truck.

GründES! weiht einen Innovation Truck ein

,
Die Gründungsinitiative der Hochschule Esslingen startet ihr erweitertes mobiles Beratungsangebot GründES! – die Gründungsinitiative der Hochschule Esslingen – berät Studierende und Alumni, die sich für Start-ups und Unternehmertum…
Aufbau eines Prototyps eines Sensors zur Füllstandskontrolle.

Automatisiertes Verfahren zur Füllstandskontrolle entwickelt

In seiner Masterarbeit im Studiengang Technisches Produktionsmanagement beschäftigte sich Mike Duddek interdisziplinär mit automatisierter Füllstandssensorik für das Mülheimer Unternehmen GERSTEL. Die in Mülheim an der Ruhr ansässige…
Der Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stand im Vordergrund der ersten Transferkonferenz TRIOKON an der OTH Regensburg

Wissenschaft trifft Wirtschaft auf Augenhöhe

,
Am 27. September hat an der OTH Regensburg erstmals die Transferkonferenz TRIOKON des Verbundes der ostbayerischen Hochschulen – Transfer und Innovation Ostbayern (TRIO) – stattgefunden. Etwa 150 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft…
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des deutsch-kenianischen Gemeinschaftsprojekts)

Mehr Praxisnähe für Hochschulen in Kenia

Fünftägiger Workshop mit 18 Gästen aus dem afrikanischen Land Mehr Praxisnähe in die Hochschulausbildung – das ist nicht nur der Anspruch von Fachhochschulen und Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW), sondern auch das Ziel…
Annika Klaas und Madeleine Mesam posieren für ein Portrait.

Paris Calling

,
Designstudentinnen der Hochschule Reutlingen zeigen ihre gemeinsame Kollektion auf der Fashion Week in Paris Kommende Woche ist es soweit. Die Studentinnen Annika Klaas und Madeleine Mesam tauschen den Campus in Reutlingen gegen den Catwalk…
(von links) Prof. Dr. Clemens Westerkamp von der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik mit Rolf Behrens und Alexei Kolesnikow von Bitnamic, der eine Augmented-Reality-Brille präsentiert, sowie Prof. Dr. Bernd Lehmann, Vizepräsident für Forschung, Transfer und Nachwuchsförderung.

Vom Hochschulstudium zum global agierenden Unternehmen

Diesen Weg haben Bitnamic-Gründer Rolf Behrens und Alexei Kolesnikow beschritten. Jetzt haben sie als erstes Start-Up einen Lizenzvertrag mit der Hochschule Osnabrück abgeschlossen. Geschäftsidee der ehemaligen Hochschulstudenten ist die…

Fünf Jahre Gastdozierendenprogramm an der OTH Regensburg

,
Internationale Wissenschaftler immer häufiger zu Gast / Programm war 2018 erstmals „überbucht“
Prof. Dr. Beate Küpper

Hochschule Niederrhein an internationalem Projekt gegen Rechtspopulismus beteiligt

,
Die Hochschule Niederrhein arbeitet an einem internationalen Projekt zur Bekämpfung von rechtspopulistischen Strömungen in der Gesellschaft mit. Hintergrund ist die wachsende politische Polarisierung vor allem in den mittel- und osteuropäischen…
Doktorand Andreas Ebner überprüft Anlageparameter und Messwerte in einer Anwendung, die Daten über die neue Plattform erhält.

Sicher vom Sensor in die Cloud

,
Besonders für kleine und mittlere Unternehmen ist der Einstieg in die Digitalisierung der Produktion (Industrie 4.0) mit Risiken verbunden. In einem Projekt an der Technischen Hochschule Mittelhessen entwickeln Forscher deshalb eine Plattform…
Die Studierenden im Fotostudio bei der Holy AG in Metzingen.

Study-Tour in luftiger Höhe

Internationale „Marketing Study Tour“ der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) führt Studierende zu Holy AG, Thyssenkrupp und Daimler  Aufzugsbauer, Autobauer, Outlet-Standort – im Rahmen der Marketing Study Tour der…
Die Projektbeteiligten von Indu Zero posieren für ein Gruppenbild.

Energetische Sanierung von 22 Millionen Häusern

Klimaziele in der Nordseeregion durch nachhaltiges Wohnen erreichen Wie die Klimaziele der Europäischen Union durch die energetische Sanierung von 22 Millionen Häusern in der Nordseeregion erreicht werden können, ist das Thema des aktuellenForschungsprojektes…
Das Männerteam steht in ihrem Kanu um kämpft um den Sieg.

Ente gut, alles gut! HTWK-Betonkanuten verteidigen Herren-Titel

BetonkanuTeam der HTWK Leipzig festigt bei der 17. Betonkanu-Regatta 2019 in Heilbronn seine Spitzenposition im Betonkanu-Rennsport Ende Juni stürzte sich das BetonkanuTeam Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig)…
Die Wissenschaftler Marcus Wittig und Florian Rudek arbeiten an einer Lernplattform für die didaktische Aufbereitung eines Ultrakurzpulslasers.

Fraunhofer in Zwickau

,
Das neue Fraunhofer-Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM wurde im November 2016 in Zwickau eröffnet und beschäftigt aktuell 10 Mitarbeiter. Es ist die erste Einrichtung dieser Art in den neuen Bundesländern.
Prof. Dr. Rigo Herold zeigt die innovative Feurwehrmaske mit Datenbrille

Feuerwehrmaske mit Datenbrille ermöglicht Navigation in verrauchten Räumen

Die Fakultät Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) stellte eine neuartige Feuerwehrmaske mit integrierter Datenbrille vor, die eine Navigation in brennenden und verrauchten Räumen ermöglicht.
Der neue Rennwagen mit Teilen des Teams vor der Werkstatt

Hochschule Niederrhein: HSNR-Racing-Team stellt neuen Rennwagen vor

,
Das HSNR-Racing-Team der Hochschule Niederrhein hat am Freitagabend seinen neuen Rennwagen für die Saison 2019 präsentiert.
Personen posieren für ein Bild

Professoren der Hochschule Neu-Ulm unterstützen Projekt zur Energieversorgung in Afrika

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) kooperiert in einem Pilotprojekt zum Ausbau der Energieversorgung in ländlichen Gebieten Namibias mit weiteren bayerischen Hochschulen. Ziel ist es, die Situation vor Ort auf Basis erneuerbarer Energien nachhaltig…