Ein Team der THM will ein Diagnosesystem entwickeln, das den aktuellen Zustand einer Batterie analysiert und dabei die Ströme, Spannungen und Temperaturen einzelner Zellen erfasst.

Langlebige Batterien für die Elektromobilität

Lithium-Ionen-Batterien, die zum Beispiel in Elektrofahrzeugen eingesetzt werden, verlieren im Lauf der Zeit an Leistungsfähigkeit und müssen ersetzt werden. Wie dieser Prozess verlangsamt werden kann, untersucht die Technische Hochschule…
Wissenschaftlern der Hochschule Stralsund gelingt erstmals die direkte Produktion von Methanol aus Wasserstoff und Kohlendioxid.

Das IRES hat es geschafft: Endlich flüssiger Strom

Durch die einwandfreie Inbetriebnahme der Umwandlungsanlage am Institut für Regenerative EnergieSysteme (IRES) gelingt den Wissenschaftlern der Hochschule Stralsund erstmals die direkte Produktion von Methanol aus Wasserstoff und Kohlendioxid.…
Prof. Udo Jung (links) und Doktorand Andreas Kern bereiten eine Umlaufbiegeprüfmaschine für den Test einer Werkstoffprobe vor.

Leichtbau mit dem Laser

Wie lässt sich das Metall-Laserstrahlschmelzen nutzen, um im Automobilbau tragende Leichtbaustrukturen herzustellen? Mit diesem Thema befasst sich ein Forschungsvorhaben der Technischen Hochschule Mittelhessen. Es wird vom Bundesministerium…
Das Team bringt mit einem Minigüllefass die mit dem neuen Produkt gemischte Gülle im Feldversuch aus und stellt gleichzeitig Ammoniak-Sammler zum Messen der Emissionen auf.

Weniger Ammoniak-Emissionen durch Zitronensäure

Ein Forscherteam der Hochschule Osnabrück prüft den Einsatz eines lebensmitteltauglichen Produktes, um die Stickstoff-Emissionen aus dem Schweinestall und bei der Dünger-Ausbringung zu reduzieren. Erste Ergebnisse zeigen, wie gut es funktioniert.  „Die…
In einem Extruder stellt die Wissenschaftliche Mitarbeiterin Mona Weber das Filament als Ausgangsmaterial für den 3D-Druck der Nagelplatten her. Die Zusammensetzung lässt sich variieren.

Mit neuem Testmodell gegen den Nagelpilz

Ein Team der Technischen Hochschule Mittelhessen arbeitet an einer künstlichen Nagelplatte, die in der Entwicklung neuer Medikamente für die Therapie des Nagelpilzes zum Einsatz kommen soll. Projektleiterin ist Dr. Peggy Schlupp von der Arbeitsgruppe…
Johannes Pohl (links) und Andreas Noack (rechts) im Interview.

Wenn technische Geräte intelligent werden, brauchen wir Sicherheit

, ,
Kriminelle Hacker können Befehle, die sich vernetzte Geräte im Smart Home gegenseitig erteilen, abhören und manipulieren. Ein Doktorand der Hochschule Stralsund hat eine Software entwickelt, die es Laien und Sicherheitsforschern ermöglicht,…
Die Hochschule Coburg hat eine neue Photovoltaik-Anlage, die von Studierenden der Elektrotechnik zu Forschungszwecken genutzt wird.

Labor unterm blauen Himmel

,
Die Hochschule Coburg hat eine neue Photovoltaik-Anlage. Prof. Dr. Bernd Hüttl nutzt sie mit Doktorand Samuel Schneider und Studierenden der Elektrotechnik unter anderem, um zu erforschen, wie Solar-Module altern.  Samuel Schneider muss…
Forschungsprojekt der THM befasst sich mit unerwünschten Spiegelungen bei optischen Instrumenten.

Eine Falle für das Licht

Unerwünschte Spiegelungen erschweren den Gebrauch von optischen Instrumenten. In einem Forschungsprojekt untersucht die Technische Hochschule Mittelhessen, welche Rolle Nanodrähte als Antireflexionsschichten spielen könnten, um diese Störungen…
Effektiver Einsatz von Pflanzenschutzmitteln via Smart Farming.

Intelligente Landwirtschaft für Mecklenburg-Vorpommern

,
Seit der Düngemittelverordnung stehen Landwirte unter Druck, Pflanzenschutzmittel zu reduzieren. Das Konzept ArtIFARM – Artificial Intelligence in Farming stellt Lösungswege für die Landwirtschaft vor, diese Pflanzenschutzmittel via Smart…
Forschungsprojekt der Hochschule Coburg zu Bioziden in Baustoffen.

Biozide in Baustoffen werden erforscht

Der Freistaat Bayern startet ein großangelegtes Forschungsprojekt über den Einfluss verschiedener Stoffe auf die Umwelt. Chemiker und Mikrobiologen der Hochschule Coburg untersuchen dabei Biozide in Baustoffen wie Dämmmaterial, Putz und Fassadenfarbe.  Pestizide,…
Prof. Dr. Jens Wellhausen, Prof. Dr. Jens Werner, Wissenschaftsminister Björn Thümler, Dr. Thorsten Schrader, Hochschulpräsident Prof. Dr. Manfred Weisensee (v.l.n.r.)

Chance für Windenergiebranche

Projekt WERAN plus liefert neue Diagnose-Tools für Deutsche Flugsicherung Minister Thümler: „Bundesweite Sensation“ Mit den Ergebnissen aus dem Forschungsprojekt WERAN plus modifiziert die Deutsche Flugsicherung (DFS) ihre Formel zur…
Die ferngesteuerten Unterwasserfahrzeuge wurden in der Geographe Bay südlich von Perth zu den Betonriffs in 20 bis 30 Meter Wassertiefe geschickt.

Für die Doktorarbeit nach Down Under

Wissenschaftler der Jade Hochschule untersuchen künstliche Riffe im indischen Ozean Einen Teil der Wissenschaftskarriere am anderen Ende der Welt zu verbringen – für Robin Rofallski und Christoph Tholen von der Jade Hochschule ging dieser…
Doktorand Alexander Langsdorf testet die ersten Elektroden, die aus Grünschnitt hergestellt wurden.

Gras als Rohstoff

Unter dem Titel „GreenToGreen“ arbeitet ein Konsortium daran, organische Stoffströme für neue Verfahren und Produkte zu erschließen. Koordinator des Verbundes ist Prof. Dr. Dirk Holtmann vom Fachbereich Life Science Engineering der TH…
Aktoren aus Formgedächtnislegierungen übernehmen Aufgaben in der Motorregelung.

Jade Hochschule entwickelt alternative Steuerungselemente für die Automobil- und Luftfahrtbranche

In Kaffeemaschinen, in Motoren von Autos oder Flugzeugen - an allen Stellen, an denen eine Steuerung oder Regelung erfolgen soll, befinden sich Aktoren. Diese Elemente dienen dazu, elektrische oder thermische Energie in mechanische Bewegungen…
Beschichtete Folie zur Elektrodenherstellung

Günstige und schnellere Batterieproduktion durch Echtzeitüberwachung

Die Hochschule Landshut forscht an der Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus. Ihr Ziel: eine nachhaltige und kostengünstigere Produktion Egal ob Smartphone, Laptop oder Elektroauto – unser modernes Alltagsleben…
In dem Forschungsprojekt REIF wird eine Reduzierung der Lebensmittelverluste um bis zu 90 Prozent angestrebt.

Lebensmittelverschwendung mit Künstlicher Intelligenz verringern

Förderprojekt „REIF“ startet mit Kick-Off in Umsetzungsphase Jährlich werden in Deutschland rund 11 Millionen Tonnen Lebensmittel bereits während des Herstellungsprozesses entlang der Wertschöpfungskette vernichtet und landen noch bevor…
Student Benedikt Hofmann stellt im Labor des Fachbereichs Oecotrophologie ein Extrakt und ein Fermentationsprodukt aus Apfeltrester her.

Hochschule Niederrhein forscht am Recycling von Lebensmittelresten

An der Hochschule Niederrhein forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Methoden, um Lebensmittelreste wiederzuverwerten. Dabei geht es um Reste, die bei der Produktion von Lebensmitteln anfallen. In Deutschland schätzen Experten…
82 Studierende der Hochschule Osnabrück präsentierten auf der Projektmesse "Lösungen für die Welt von morgen" Ergebnisse ihrer Semesterarbeiten.

Projektmesse „Lösungen für die Welt von morgen“

Studierende stellen technische Ideen für die Zukunft vor 82 Studierende der Hochschule Osnabrück zeigen Lösungen für die Welt von morgen, die sie im Wintersemester entwickelt haben. Diesmal wurde mit elf Semesterprojekten eine Rekordzahl…
Treffen der beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im November.

Erste Messungen im Oldenburger Windkanal

,
Wie verformen sich Rotorblätter bei Windböen? Wie sich Windkraftanlagen bei Turbulenzen verformen, untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Jade Hochschule, der Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer derzeit…
Professor Dirk Roos (vorne rechts mit grauer Krawatte) mit den Projektmitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Hochschule Niederrhein, Siemens Gas and Power sowie Bergische Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz.

Hochschule Niederrhein entwickelt künstliche Intelligenz für Kraftwerke

Wenn die Energiewende gelingen soll, sind eine Vielzahl von Maßnahmen nötig. Eine davon ist es, bestehende Kraftwerke effizienter zu machen. Dies soll künftig dank künstlicher Intelligenz (KI) gelingen. Forscher des Instituts für Modellbildung…
Drohnen sind in der Messtechnik mittlerweile oft im Einsatz. Bei einer Messübung nutzten auch Studierende der Jade Hochschule eine Kameradrohne, deren Luftbilder die Messdaten ergänzen.

200 Experten zu Gast bei den Oldenburger 3D-Tagen

,
3D-Messtechnik birgt Chancen für die Digitalisierung Die 19. Oldenburger 3D-Tage finden derzeit an der Jade Hochschule statt. Rund 200 Experten aus ganz Deutschland und Europa tauschen sich in 40 Fachvorträgen und in der begleitenden Firmenausstellung…
Doktorand Robert Mendel (links) mit Bernd Sibler, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, im September 2019, im Labor von Prof. Dr. Christoph Palm an der OTH Regensburg.

Künstliche Intelligenz an der OTH Regensburg

, ,
Erkennung von Speiseröhrenkrebs mit Hilfe künstlicher Intelligenz KI aus Regensburg und Augsburg Prof. Dr. Christoph Palm ist einer der international angesehensten Forscher an der OTH Regensburg. Aktuell arbeitet der Informatiker zusammen…
Viele Pflegepatienten können zuhause noch sehr gut zurecht kommen, wenn sie die richtige Unterstützung erhalten.

Niederbayerns erste Mustereinrichtungen „DeinHaus 4.0“

,
Technik kann den Pflegealltag bereichern Wenn Patienten oder ältere Menschen im Alltag auf pflegerische Betreuung angewiesen sind, muss man nicht automatisch an Bettlägerigkeit oder das Pflegeheim denken. Viele Pflegepatienten können zuhause…
Professor Hubert Otten erhält den Förderbescheid aus den Händen von Wirtschaftsminister Professor Andreas Pinkwart.

Hochschule Niederrhein entwickelt Software für Bettenmanagement in Krankenhäusern

,
Die Hochschule Niederrhein ist an dem Verbundvorhaben „Bettenmanagement 4.0“ beteiligt. In dem drei Jahre laufenden Projekt geht es um bedarfsorientierte Prozessoptimierung im Krankenhaus. Das Verbundvorhaben gehört zu den Siegern des Leitmarkwettbewerbs…
Übergabe des Förderbescheids an der OTH Regensburg: (von links) Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der OTH Regensburg, Projektleiter Prof. Dr. Karsten Weber, Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml sowie Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Gesundheitsministerin Huml übergibt Förderbescheid für ein Projekt der OTH Regensburg

Forscher erproben Einsatz von Robotersystemen in der Pflege von Schlaganfallpatienten – Freistaat unterstützt Vorhaben der Förderlinie „DeinHaus4.0“ mit mehr als 2,5 Millionen Euro Wie können intelligente Robotersysteme Pflegebedürftigen…
Nach der Verteidigung der Doktorarbeit (v.li.): Prof. Dr. Thomas Luhmann (Betreuer von der Jade Hochschule), Niklas Conen (Doktorand), Prof. Dr. Hans-Gerd Maas (Doktorvater) und Prof. Dr. Lambert Wanninger (Vorsitzender der Promotionskommission).

Messtechnische Unterstützung für chirurgische Eingriffe

,
Niklas Conen schließt Promotion ab Wie Chirurgen während einer endoskopischen Operation messtechnisch besser unterstützt werden können, war Thema der Promotion von Niklas Conen, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Jade Hochschule.…
Die Wissenschaftler entwickeln eine App, mit der die Lokalisationsfähigkeit des Kindes aktiv trainiert werden kann. Die App kann auf einem Smartphone oder Tablet betrieben werden oder stationär in Kombination mit einer 3D-Brille.

Jade Hochschule erforscht Richtungshören von Kindern

,
Bessere Unterstützung für Grundschulkinder mit Hörschwierigkeiten Vier bis sieben Prozent aller Grundschulkinder weisen ein gestörtes räumliches Ortungsvermögen auf, also die verminderte Fähigkeit zu erkennen, aus welcher Richtung Geräusche…
In der Mensa am Campus Westerberg stehen aktuell zwei Prototypen des Osnabrücker Start-ups VisioLab, das von Hochschulabsolvent Tim Niekamp gegründet wurde.

Digital kassiert: Kamerasystem erkennt Essen

,
Hochschulabsolvent entwickelt mit seinem Start-up VisioLab ein Kamerasystem, das Speisen und Getränke in Mensen erkennt und digital verarbeitet. Mit seiner Idee gewann er jetzt den Ideenwettbewerb des Gründungsservice der Osnabrücker Hochschulen.…
Die Stiftungs-Partner im Food Future Lab.

Zukunft der Lebensmittel: Dank Stiftungsengagement entsteht an der Hochschule ein Food Future Lab

, ,
Dieter Fuchs Stiftung und Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung ermöglichen umfassendes, praxisnahes Forschungsvorhaben am Campus Haste der Hochschule Osnabrück (Osnabrück, 16.01.2020) Dank Fördergeldern von insgesamt mehr als 1,3…
Firmenausstellung der Oldenburger 3D-Tage.

19. Oldenburger 3D-Tage

, ,
5. und 6. Februar, 9 Uhr, Campus Oldenburg, Hauptgebäude, Lichthof Optische 3D-Messtechnik - Photogrammetrie - Laserscanning Zum 19. Mal organisiert das Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik in Kooperation mit dem Referat…