Herman Novik, von der Hochschule Rhein-Waal, Dr. Aiva Simaite und Natalia Andrieica, beide von dem Unternehmen InoCure als Mitglied des Projekts, bei der Herstellung von Chemieansätzen für neue Hybridfasern im Elektrospinninglabor der Hochschule Rhein-Waal

Heilung für beschädigte Knochen aus dem Labor

Hochschule Rhein-Waal arbeitet an künstlichen Fasern zur Stärkung der Knochendichte Immer mehr und vor allem ältere Menschen leiden an der Krankheit Osteoporose. Der Abbau der Knochendichte führt zu einer erhöhten Anfälligkeit für…
Einen einhundertprozentigen Schutz vor Extremereignissen wie Sturmfluten kann es nicht geben. Umso wichtiger ist es, die verbleibenden Hochwasserrisiken zu managen.

Katastrophenschutz im Landkreis Wesermarsch

,
Jade Hochschule untersucht den Umgang mit Hochwasserrisiken im Nordseeraum Wie mit dem Hochwasserrisiko in verschiedenen Regionen des Nordseeraums umzugehen ist, war Thema des aktuellen Forschungsprojektes FRAMES der Jade Hochschule in Kooperationen…
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter Christoph Million (li.) und Konrad Hartung untersuchten im Windkanal die Profilausschnitte von Turbomaschinen.

Struktur der Haifischhaut macht Turbomaschinen effizienter

Strömungsmechanisches Forschungsprojekt an der Jade Hochschule abgeschlossen Wie die Oberfläche von Bauteilen, zum Beispiel von Windkraftanlagen oder von Motoren, so optimiert werden kann, dass die Reibung reduziert und die Maschinen effizienter…
Die kostbaren japanischen Textilmuster aus der Sammlung der Hochschule Reutlingen wurden wahrscheinlich von von Belz selbst beschriftet und zur Präsentation auf die heute noch erhaltenen Pappenmappen aufgebracht. Foto: Hochschule Reutlingen.

Textilsammlung von Weltrang

,
Internationales Textilsymposium mit großem Erfolg an der Hochschule Reutlingen „Das ist wahrscheinlich eine der besten Sammlungen ihrer Art weltweit!“, so der international renommierte Experte Prof. Dr. Hans Bjarne Thomsen von der Universität…
Der Einsatz neuer digitaler Methoden in Versorgung und Pflege soll die Gesundheitsversorgung in Niedersachsen verbessern.

Forschungsprojekt „Zukunftslabor Gesundheit“ in Niedersachsen startet

Jade Hochschule entwickelt sensorbasierte Techniken zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung Neue digitale Technologien für die Gesundheitsversorgung und Pflege entwickeln Wissenschaftler_innen der Jade Hochschule und anderer niedersächsischer…
Ein Modell für Computertechnik in Grundschulen.

Wie denken Computer? Europäisches Projekt hilft Grundschülern, diese Frage zu beantworten

Ein europäisches Konsortium aus estnischen, finnischen, griechischen und deutschen Wissenschaftler*innen traf sich an der Hochschule Ruhr West, um das Projekt Computational Thinking and Acting (COTA) zu starten. Das Projekt untersucht, wie…
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner überreichte Donnerstag-vormittag die Zuwendungsbescheide über insgesamt 6,1 Millionen Euro an die Projekt-partner des Forschungsprojektes Experimentierfeld zur digitalen Transformation im landwirt-schaftlichen Pflanzenbau. Prof. Dr. Arno Ruckelshausen (2.v.l.) nahm stellvertretend für die Hochschule Osnabrück den Förderbescheid entgegen.

Hochschule Osnabrück erhält 3,3 Millionen Euro für Beteiligung an Forschungsprojekt „Experimentier-feld Agro-Nordwest“

,
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner überreichte den sechs Projektpartnern die Zuwendungsbescheide über insgesamt 6,1 Millionen Euro. Intelligente Düngung per Smartphone, Ernteroboter oder individuelle Tierfütterung per App…
Doktorand Jan Erik Junker untersucht einen Radiofrequenzgenerator, der einen elektrischen Raumfahrtantrieb mit Energie versorgt.

Schrittweise verbesserte Weltraumtechnik

Mit der Weiterentwicklung von Triebwerken, die für Satelliten genutzt werden, befasst sich ein aktuelles Forschungsvorhaben der TH Mittelhessen. Es wird im Rahmen des Landesprogramms „Forschung für die Praxis“ mit 35.000 Euro gefördert.…
Alle Projektpartner beim Kick-Off Meeting des Entwicklungs- und Forschungsprojekts „Smarte Rehabilitation der oberen Extremitäten durch ein intelligentes Soft-Exoskelett“ (REXO).

Expertenteam entwickelt intelligentes Soft-Exoskelett

Am Mittwoch (09.Oktober 2019) trafen sich erstmals alle Projektpartner zum Kick-Off Meeting des Entwicklungs- und Forschungsprojekts „Smarte Rehabilitation der oberen Extremitäten durch ein intelligentes Soft-Exoskelett“ (REXO). Die Hochschule…
University Mohammed VI Polytechnic

Hochschule Anhalt, UM6P und OCP Group setzen Auftakt für gemeinsame Kooperation in Marokko

Die Hochschule Anhalt, die University Mohammed VI Polytechnic (UM6P) und die OCP Group aus Marokko starten ein gemeinsames Forschungsprojekt und bündeln ihre Forschungsbestrebungen zur Isolation effizienter, stress-toleranter Rhizobakterien…
Das Projekt „Fashion & Music & Sustainability“ ist eine Kooperation der Fakultät Textil & Design der Hochschule Reutlingen mit der Theodor-Heuss-Schule und wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert. Foto: Hochschule Reutlingen.

Förderung für „Fashion & Music & Sustainability“

,
Nachhaltigkeitsprojekt der Fakultät Textil & Design in Kooperation mit der Theodor-Heuss-Schule wird durch Bosch Stiftung gefördert Mit dem Förderprogramm „Our Common Future – Schüler, Lehrer, Wissenschaftler forschen für die…
Schematische Darstellung einer kreislaufbasierten und urbanen Agrarproduktion mithilfe einer Kläranlage.

Regionales Obst und Gemüse mithilfe städtischer Kläranlagen anbauen

Die Hochschule Osnabrück ist Teil des Verbund-Forschungsprojektes SUSKULT. Im Mittelpunkt steht dabei eine hochinnovative, kreislaufbasierte und urbane Agrarproduktion. Für das Forschungsvorhaben fließen mehr als 800.000 Euro an die Hochschule. Ein…
Gründungsdekan Prof. Jean-Alexander Müller und HTWKRektorin Prof. Gesine Grande mit Studentin Mandy Reinhold in einem Labor der Hochschule.

Exzellente Wissenschaftler für Stiftungsfakultät gewonnen

,
Erste Professoren an die Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“ der HTWK Leipzig berufen Die Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“ (DIT) an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wird…
Ein erstes Treffen der Kooperationspartner im Forschungsprojekt „Q-INTEGRAL“ hat an der TU Braunschweig stattgefunden.

OTH Regensburg forscht an Stromnetz der Zukunft für Betriebe

Das Forschungsprojekt „Q-INTEGRAL“ mit verschiedenen Kooperationspartnern aus ganz Deutschland erhält dafür insgesamt 1,9 Millionen Euro Förderung vom Bundeswirtschaftsministerium – Beim Teilprojekt der OTH Regensburg wird das Thema…
MIT DER BLOCKCHAIN-TECHNOLOGIE LEBENSMITTEL BESSER RÜCKVERFOLGEN

Mit der Blockchain-Technologie Lebensmittel besser rückverfolgen

Mönchengladbach, 27. August. Mehr Transparenz in der Lebensmittelindustrie: Das ist das Ziel eines Forschungsprojekts, das jetzt am Fachbereich Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein gestartet ist. Konkret geht es darum, die Rückverfolgbarkeit…
Chemie Waermedaemmung Erntemaschine

Jade Hochschule erforscht Wärmedämmstoffe aus Typha-Pflanze

Oldenburg. Zur Wärmedämmung von Häusern werden oft die künstlich hergestellten Stoffe EPS (Styropor) oder Mineralwolle eingesetzt. Eine biologische Alternative hierzu untersuchen Wissenschaftler der Jade Hochschule in dem deutsch-niederländischen…
vhb Beauftragter Professor Popp und PhD. cand. Monica Ciolacu managen das SMART-vhb-Projekt der THD

Informatik Online Angebot der THD

166 Tausend Euro für die Digitale Lehre Im neuen Angebot der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb), SMART vhb, erhielt die Technische Hochschule Deggendorf (THD) am 26. Juli die Zusage über eine weitere Förderung in Höhe von 166.000 Euro für…
Doktorand Andreas Ebner überprüft Anlageparameter und Messwerte in einer Anwendung, die Daten über die neue Plattform erhält.

Sicher vom Sensor in die Cloud

,
Besonders für kleine und mittlere Unternehmen ist der Einstieg in die Digitalisierung der Produktion (Industrie 4.0) mit Risiken verbunden. In einem Projekt an der Technischen Hochschule Mittelhessen entwickeln Forscher deshalb eine Plattform…
Die Master-Studenten Niklas Haase (li.) und Paul Kalinowski (re.) entwickelten den Insektenscanner im Labor für optische 3D-Messtechnik der Jade Hochschule mit Betreuer Prof. Dr. Thomas Luhmann weiter.

Studenten der Jade Hochschule entwickeln Insektenscanner weiter

Kleinste und empfindliche Objekte wie Insekten oder archäologische Funde wurden bisher gängiger Weise unter dem Mikroskop erfasst. Die Studenten Paul Kalinowski und Niklas Haase der Jade Hochschule bauten und optimierten nun einen Scanner,…
Gemeinsam forschen sie seit Januar 2017 im Projekt „RooBi – Roofs for Biodiversity“ an der Hochschule Osnabrück: (von links) die wissenschaftlichen Mitarbeiter Daniel Jeschke und Dr. Roland Schröder sowie Prof. Dr. Kathrin Kiehl.

Wie die Dächer der Hochschule Osnabrück die Biodiversität fördern

Ein Forschungsteam der Hochschule untersucht an der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur, welche heimischen Wildpflanzen sich für Dachbegrünungen eignen. Für den Kleinen Vogelfuß wird es zunehmend enger. Genauso für…
Die Wissenschaftler Marcus Wittig und Florian Rudek arbeiten an einer Lernplattform für die didaktische Aufbereitung eines Ultrakurzpulslasers.

Fraunhofer in Zwickau

,
Das neue Fraunhofer-Anwendungszentrum für Optische Messtechnik und Oberflächentechnologien AZOM wurde im November 2016 in Zwickau eröffnet und beschäftigt aktuell 10 Mitarbeiter. Es ist die erste Einrichtung dieser Art in den neuen Bundesländern.
Prof. Dr. Matthias Kolbe im Labor

Mit Ultraschall in neue Dimensionen

Die ultraschallunterstützte Bauteilbearbeitung ist ein Schwerpunkt am Institut für Produktionstechnik (IfP) an der WHZ. Die beiden Wissenschaftler Prof. Matthias Kolbe und Prof. Michael Schneeweiß sind auf der Suche nach neuen Anwendungsfeldern und Partnern, die sich für diese Technik interessieren.
Prof. Mirko Bodach und Prof. Tobias Teich und Thomas Hempel erklären an einem Modell wie das Niederspannungsnetz umgesetzt werden soll.

Die Zwickauer Energiewende

Im Zwickauer Stadtteil Marienthal soll die Energiewende gleich in zwei vom Bundesministerium geförderten Projekten der WHZ demonstriert werden. Insgesamt erhält die WHZ einen Anteil von über 6 Mio. € Fördermittel für beide Projekte.