Einen einhundertprozentigen Schutz vor Extremereignissen wie Sturmfluten kann es nicht geben. Umso wichtiger ist es, die verbleibenden Hochwasserrisiken zu managen.