Professor Dr. Werner Heister mit Equipment im Homeoffice.